Beiträge von Lenni88

    Kartoffeln verstecken

    So... nun geht das los. Der 1500er hängt vor der Pflanzmaschine. Dieses Jahr ohne Fronttank. Ich wollte mal Pulverbeize ausprobieren. Außerdem ist der Fronttank irgendwo in Polen. Verkauft, nicht geklaut.;) Aber das Frontgewicht muss eben noch ran. Der Trac hat zwar von Haus aus eine sehr gute Gewichtsverteilung, aber die Pflanzmaschine ist ein Brocken und das schaukelt sonst immer so blöd beim fahren.

    fsscreen_2018_01_04_2djr51.png">

    Heute fängt mein Vater erstmal mit Pflanzen an.

    Man, man, man... Bis man den ganzen Kram erstmal aufm Acker hat||

    Den Anhänger mit den Pfanzkartoffeln hab ich jetzt schonmal vor Ort. Jetzt lass ich mich von meiner Frau wieder abholen und dann hol ich noch den Deutz. Frontlader brauchen wir ja schließlich auch.

    fsscreen_2018_01_05_21urcd.png">

    fsscreen_2018_01_05_2u4o2s.png">

    Jetzt haben wir alles beisammen....

    fsscreen_2018_01_05_29io9l.png">

    Eine Schaufel passt noch... vorsichtig vollrumpeln lassen.

    fsscreen_2018_01_05_2z5ogc.png">

    "So Vattern... lass knacken! Ich komme nachher wieder".

    .............................

    Läuft wie Durchfall:D inzwischen aufn zweiten Schlag. Zu Anfang etwas Probleme mit der Tiefeneinstellung gehabt, aber nu löppt dat. Immer lang hin.

    fsscreen_2018_01_10_2e5p1m.png">

    Ich habe meinen alten Herrn inzwischen abgelöst. Nu sind meine Pflanzkartoffeln aber auch leer. Sonne geht auch schon unter... alle verlassen mich||. Denn ist schluss für heute. Den 900er mit dem Anhänger nehme ich mit, alles andere bleibt aufn Acker stehen. Vorher musste ich aber noch dieses Bild knipsen

    fsscreen_2018_01_10_2efr0b.png">


    Tag 2:

    Moin moin... neuer Tag, neue Kartoffeln, neues Glü..... neee... hab mir schon nen Becher Kaffee über die Hose gekippt. Naja... eben noch in Ruhe eine Rauchen und denn langsam die Maschine voll machen und weiter gehts

    fsscreen_2018_01_12_061rr4.png">

    Mensch... Pünktlich zu Kaffeezeit fertig. Kartoffeln sind alle drin. Agria, Cilena und Belana. Dieses Jahr Hauptsächlich Industriekartoffeln für Chips und Fertigprodukte, bisschen vermarkten wir über unseren Händler an den Großmarkt und ganz paar verkaufen wir direkt ab Hof, vor allem die Belana sind da sehr beliebt. Aber die Menge im Direktverkauf ist nicht der Rede wert;)

    fsscreen_2018_01_12_0jmrfe.png">

    So... jetzt bring ich eben die Pflanzmaschine zum Hof, dann machen wir erstmal Kaffee und dann wird meine Frau, mich und meinen Vater nochmal zum Acker fahren müssen damit wir den Rest holen können.

    fsscreen_2018_01_12_00oqxo.png">

    Dann alles sauber machen, abkärchern und wieder schön in die Ecke stellen. Dann dauert es auch nicht mehr lang bis zum ersten Schnitt. Wird auch Zeit, mir wird die Silage knapp bis zum Herbst.

    Moin...

    heute habe ich mir wieder die Drille ausgeliehen um in den nächsten Tagen meine Rüben zu drillen und den Mais zu legen.

    Na denn mal los... vorsichtig andrillen... ist noch ziemlich feucht die Erde

    fsscreen_2018_01_01_14frf3.png">

    fsscreen_2018_01_01_1n0ogh.png">

    Fleißig bis in den Sonnenuntergang. Dafür sind die Rüben jetzt drin.

    fsscreen_2018_01_01_2ppq30.png">

    .

    .

    .

    Zweiter Tag.... heute wird Mais gelegt.

    Dieses Jahr zum ersten Mal als Energiemais. Den hab ich an die BGA im Nachbarort verkauft. Fand mein Vater gar nicht gut. Ich finde diese Biogasanlagen auch nicht gut. Aber was soll. Man muss eben auch nach dem Finanziellen gucken.

    Heute ist leider nicht mehr so ein gutes Wetter wie gestern

    fsscreen_2018_01_04_2zvpzg.png">

    fsscreen_2018_01_04_2gsrzs.png">

    ">

    Grrrr.... bulliger Deutz :love:

    fsscreen_2018_01_04_28hqlh.png">

    ">

    Naja... mit dem Mais war ich erstmal etwas beschäftigt. Sind schon ein paar Hektar. Als ich aber alles drin hatte, habe ich auf den 1500er eben noch die Trennscheiben aufgezogen. Dann geht´s die nächsten Tage los mit Kartoffeln pflanzen.

    fsscreen_2018_01_04_2wnqoy.png

    Kleines Udate zur Entwicklung des Betriebs. Ich bin ja nun seit einem Jahr der Betriebsleiter und da wollte ich mal Berichten wie es so läuft.

    Also, Kuhbestand ist unverändert. Die Nachzucht ist natürlich dazu gekommen, aber ansonsten alles beim Alten. Bei den Maschinen ist auch alles wie gehabt. Größere Anhänger hätte ich wohl gern noch und eine neue Spritze kommt demnächst. Die alte habe ich verkauft. Aber sonst... mhh.. neuer Drescher bzw. ein neuer gebrauchter, sehe ich noch nicht. Der alte Fahr tut noch gut seinen Dienst. Und das 3,6 Schneidwerk ist eigentlich ausreichend für meinen Betrieb. Wenn ich noch 30 - 40 ha dazu gekauft habe, werde ich langsam mal über einen etwas größeren Drescher nachdenken.

    Joa und Acker bzw. generell landwirtschaftliche Nutzfläche: Ein paar Wiesen habe ich umgebrochen. Da soll nun erstmal Mais drauf dieses Jahr. Etwas Fläche konnte ich auch noch dazu pachten und kaufen. So dass ich dieses Jahr etwa 10 ha mehr Acker bewirtschafte.

    Im großen und ganzen denke ich, war es keine schlechte Idee, die Verantwortung von meinem Vater zu übernehmen und auf Wachstum zu setzen.

    Mal schauen, was sich im zweiten Jahr alles entwickelt.

    Moin,

    endlich ist wieder Frühling... die Sonne scheint wieder mehr, das Thermometer steigt wieder deutlich über 0°C da kann man wieder Ackern.

    Die Kühe sind versorgt, nun will ich los und die Reste von der Zwischenfrucht eingrubbern.

    ">

    Die Pflanzen sind noch nicht wirklich kaputt gefroren... der Winter war viel zu warm

    ">

    Hier und da sind noch ein paar nasse Ecken dabei... es kam viel zu viel Wasser runter die letzten Wochen. Aber lässt sich einigermaßen fahren. Wat mutt dat mutt

    fsscreen_2017_12_31_1zcs73.png

    Naja... Sieht ja doch ganz ordentlich aus, trotz relativ viel Grünmasse. Hier sollen denn in den nächsten Tagen die Rüben rein.

    Heute früh wollte ich einfach nicht aus dem Bett kommen... ist aber auch eine trübe Suppe draußen, da kann man ja nur im Bett bleiben. Ähm, ne. Die Rindviecher haben Hunger.


    Also erstmal schnell raus und den alten Trac angeschmissen zum warm laufen

    ">

    Um den Mischwagen anzutreiben ist es mir lieber, wenn der Motor warm ist. Die Zeit nutze ich noch schnell für eine Tasse Kaffee auf der Hofbank.

    Ich sehe kaum mein Güllesilo bei dem Nebel

    ">

    Naja, was solls. Auf geht´s

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">

    Er macht sich doch gut vorm Futtermischer;)

    ">

    Ungewohntes Bild oder? Ja.

    Wie euch vielleicht aufgefallen ist, habe ich mir einen neuen Mischer gegönnt. Dieser hat einen etwas geringeren Leistungsbedarf und so wollte ich mal probieren, ob der alte Trac damit auch klar kommt. Und siehe da, klappt wunderbar. warum auch nicht? So habe ich einen Schlepper fest vor dem Mischwagen und muss nicht jedes mal vor- und nach dem Füttern an- und abhängen. Und das alte Schmuckstück verstaubt nicht in der Heuscheune, sondern fühlt sich noch gebraucht. Technisch kein Problem. Die Tracs werden bei uns seit jeher top gepflegt. Ich glaube, das lasse ich so.:thumbup:

    Heute war es soweit. Ich habe mir mit dem Betriebsrentner einen gemütlichen Sonntag im Wald gemacht


    Da habe ich gleich zwei Kandidaten gefunden die weg mussten

    ">

    ">

    ">

    Der ist doch auch tot.... den nehme ich gleich mit

    ">

    Moin Gemeinde. Man, ist das ein Winter. Der Schnee aus den ersten Wintertagen ist inzwischen wieder weg. Nun haben wir blauen Himmel und Sonne aber dafür saukalt. Naja. Ich habe heute Morgen den Stall gemacht und dabei viel mir ein, ich könnte ja mal eine kleine Hofführung machen.

    Na... dann mal alle aufgepasst und dem Mann mit der roten Fahne folgen:P


    Das ist zunächst der Hof von der Hauptstr. aus

    ">

    Und einmal von oben ;-)

    ">

    Neben dem Wohnhaus ist die Siloplatte. Im Moment nur als Stellfläche genutzt, weil ich bisher die Silage in Ballen hatte. Daneben noch etwas Hoffläche und ein kleiner Maschinenunterstand.

    ">

    Der Unterstand

    ">

    ">

    Blick vom Unterstand auf Wohnhaus und Kuhstall

    ">

    So... und hier haben wir den Kuhstall

    ">

    Vor ein paar Jahren erst neu gebaut... mit viel Fensterfläche für ordentliche Lichtverhältnisse. Tiere die sich wohlfühlen, bringen auch gute Leistung.

    ">

    Daneben das Wohnhaus mit einer kleinen Scheune. Diese nutze ich im Moment als Heulager. Und mein liebstes Erbstück von Opa steht dort auch drin. Ein schöner 65/70. Den gebe ich nicht her. (Natürlich nicht mehr täglich im Einsatz)

    ">

    ">

    Gegenüber vom Wohnhaus die große Scheune mit Werkstatt. Dort stehen die Schlepper drin und ist im Moment Strohlager.

    ">

    Hinterm Kuhstall habe ich mir noch eine Fläche betoniert. Dort stehen die Grünlandmaschinen, ein paar Anhänger oder dient einfach als Wendeplatz.

    ">

    ">

    Und hier nochmal der Blick vom Acker nebenan. Große Scheune mit Werkstatt - Wohnhaus mit kleiner Scheune - Durchfahrt zu Siloplatte und Maschinenunterstand - Kuhstall - Güllesilo. (von links nach rechts)

    ">

    An Anhängern mangelt es mir nicht. Aber alle bloß so kleine Scheißdinger. Außer die beiden Tandemkipper sind alles bloß 8-Tonner oder 12-Tonner. Da muss ich mal bisschen investieren. Gerade mit Kartoffeln fährt man sich blöde....;-)

    ">


    So, hoffe es hat euch gefallen. Bis denn...:)

    Ich habe die DL-Version. Ich habe schon den Cache Ordner gelöscht und bin die Map einmal abgefahren. Hilft auch nicht.. bzw. minimal besser. Ist auch nicht nur dass das Spiel an sich langsamer läuft, sondern es lädt auch langsamer usw.

    Moin,

    kann mir jemand von euch sagen, wie ich zum alten Patch zurück komme?! Ich habe mir den 1.5er Patch runter geladen weil ich dachte, das müsste sein damit alles gut läuft. Ja... scheiße. Läuft nix mehr. Hakt und ruckelt nur noch das Spiel. Nun wollte ich zum 1.4er Patch zurück, finde den aber nirgends mehr zum Download.||

    Heute hatte ich einen Liefertermin bei der Stärkefabrik. Also bin ich dann ganz gemütlich los und habe einen Zug Kartoffeln geladen.

    Bei Schnee:rolleyes:

    fsscreen_2017_10_05_2gormi.png">

    fsscreen_2017_10_05_2rkrom.png">

    fsscreen_2017_10_05_2ijqzc.png">

    So... Plane rüber und alles schön dicht machen

    fsscreen_2017_10_05_25lqvt.png">

    fsscreen_2017_10_05_2z6q8a.png">

    So... brrrr kalt. Schnell nen Kaffee aus der Thermoskanne eingießen und dann vorsichtig versuchen hier weg zu kommen.... nicht dass mein Vater noch kommen muss um mich bis zur Straße zu ziehen

    fsscreen_2017_10_05_2icowa.png">

    Vom Acker bin ich runter. Den Feldweg erkenne ich gerade so. Jetzt bloß nicht stehen bleiben=O Hoffentlich sehen die Hauptstraßen besser aus

    fsscreen_2017_10_05_2cqri2.png">

    Heute war der Lohner da und hat mir noch fix den Mais gedroschen... dass der noch runter kommt vorm ersten Frost.

    ">

    ">

    Nu aber fix bei Seite=O

    ">

    So, nun haben wir alles aus der Erde bzw. unter Dach. Die nächsten Tage werde ich nun wohl mit Ruben/Kartoffeln laden, pflügen und Winterweizen drillen beschäftigt sein. Und denn kommt Winter. Bloß stall machen, und denn schön muckelig warm inne Stube:)

    ">

    ">

    Ich finde alte Maschinen auch geiler, sofern es sich denn wirtschaftlich vertreten lässt. Das sind eben noch richtige Maschinen. Da braucht man zum Schlepper fahren noch Führerschein und keinen Computerkurs. Und auch der Sound... wenn ich da an unsere MB-tracs denke, oder damals unser John Deere 4455... da hat man Gänsehaut bekommen wenn der Motor richtiig zu ziehen hatte. Wenn man daneben einen aktuellen Fendt oder New Holland nimmt, hört sich das an als würde Omma an ihrer Nähmaschine sitzen:D Geht leider nicht anders wegen der Abgasreinigung... ich weiß.

    Moin...

    heute wie jeden Tag erstmal den Stall gemacht.

    hab mir gestern schon den Rübenroder aus unserer Rodergemeinschaft organisiert.

    Also eben ne Kanne Kaffee gekocht und paar Butterbrote geschmiert und auf gehts... nu is richtig Herbst;)

    ">

    Dann wollen wir mal.... Schlag anroden... jetzt bloß nicht mit den Reihen verzählen

    ">

    Läuft gut hin.....

    ">

    Der Haufen wächst und wächst

    ">

    ">

    So.... unsere Rüben sind raus. Nun erstmal Maschine abkärchern und dann bekommt der 1500er auch endlich wieder seine breiten Räder

    ">

    Moin... der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da:D

    Wir sind fleißig am Kartoffel roden. Liefertermine haben wir zwar noch nicht bekommen, aber die Kartoffeln haben schon eine gut feste Schale, da roden wir alles in Miete am Feldrand. Wenn wir dann liefern müssen, brauchen wir bloß noch aufladen und denn Kartoffeln fahren wie die bekloppten8o

    ">

    ">

    ">

    Roder sieht aus wie Sau....:rolleyes:

    ">

    ">

    So... Dunkel is.... Da sehen die Mädels beim sortieren nix mehr... na... haben auch fast alles raus... paar nasse ecken sind noch, aber da kommt man im Moment eh nicht ran..

    ">

    Moin Moin,

    so, heute Morgen hab ich erstmal Proben vom Weizen und der Gerste in Gefrierbeutel abgefüllt und hab die bei der Agrarvis und beim freien Landhandel vorbei gebracht. Dann können die mir schön einen Preis machen. Geht zwar auch anders, aber so wissen die was die bekommen und ich hab nen festen Preis mit dem ich rechnen kann.

    fsscreen_2017_09_14_2ikr31.png">

    Danach hab ich dann noch paar Besorgungen gemacht und habe dann noch bisschen Schreibtischarbeit erledigt.

    Nach dem Mittag hab ich dann meinen Vater beim drillen abgelöst. Der macht dann dafür morgen früh den Stall. Kann ich bisschen länger pennen.

    fsscreen_2017_09_15_1voq6e.png">

    So... Zwischenfrucht ist erstmal auf allen flächen drin die dafür vorgesehen waren. Nun eben noch den Dreck abklopfen, ab zum Hof, die Drille in die Ecke stellen und dann ins Bett.

    Na ein Glück, dass ich nachher nicht in Stall muss... sonst müsste ich auch gar nicht mehr zu Bett gehenX/

    fsscreen_2017_09_15_14wq4y.png">

    Ging doch relativ fix. Und pünktlich zum Feierabend fängt es an zu regnen. Jetzt aber ab nach Haus. Dann eben noch den Grubber abbauen und schonmal den Futtermischwagen anhängen für morgen früh. Gute Nacht

    ">

    Ich hab dann als der Lohner weg war, gleich noch mit der Stoppelbearbeitung angefangen. Wenn das noch regen geben soll, kann gleich das Ausfallgetreide schön auflaufen. Mitn 900er diesmal. Mit dem 6.38 war mein Vater noch mit Ballen fahren zu gange. Aber geht auch gut. Naja... wird ne lange nacht. So viel wie nur geht will ich schaffen, dass wir morgen vielleicht schon Zwischenfrucht drillen können. Soll eigentlich alles Greening Fläche werden bis zum Winter.

    fsscreen_2017_09_14_1sjk52.png">

    fsscreen_2017_09_14_1hwjoo.png">

    ">