Beiträge von Lenni88

    Ich habe die DL-Version. Ich habe schon den Cache Ordner gelöscht und bin die Map einmal abgefahren. Hilft auch nicht.. bzw. minimal besser. Ist auch nicht nur dass das Spiel an sich langsamer läuft, sondern es lädt auch langsamer usw.

    Moin,

    kann mir jemand von euch sagen, wie ich zum alten Patch zurück komme?! Ich habe mir den 1.5er Patch runter geladen weil ich dachte, das müsste sein damit alles gut läuft. Ja... scheiße. Läuft nix mehr. Hakt und ruckelt nur noch das Spiel. Nun wollte ich zum 1.4er Patch zurück, finde den aber nirgends mehr zum Download.||

    Heute hatte ich einen Liefertermin bei der Stärkefabrik. Also bin ich dann ganz gemütlich los und habe einen Zug Kartoffeln geladen.

    Bei Schnee:rolleyes:

    fsscreen_2017_10_05_2gormi.png">

    fsscreen_2017_10_05_2rkrom.png">

    fsscreen_2017_10_05_2ijqzc.png">

    So... Plane rüber und alles schön dicht machen

    fsscreen_2017_10_05_25lqvt.png">

    fsscreen_2017_10_05_2z6q8a.png">

    So... brrrr kalt. Schnell nen Kaffee aus der Thermoskanne eingießen und dann vorsichtig versuchen hier weg zu kommen.... nicht dass mein Vater noch kommen muss um mich bis zur Straße zu ziehen

    fsscreen_2017_10_05_2icowa.png">

    Vom Acker bin ich runter. Den Feldweg erkenne ich gerade so. Jetzt bloß nicht stehen bleiben=O Hoffentlich sehen die Hauptstraßen besser aus

    fsscreen_2017_10_05_2cqri2.png">

    Heute war der Lohner da und hat mir noch fix den Mais gedroschen... dass der noch runter kommt vorm ersten Frost.

    ">

    ">

    Nu aber fix bei Seite=O

    ">

    So, nun haben wir alles aus der Erde bzw. unter Dach. Die nächsten Tage werde ich nun wohl mit Ruben/Kartoffeln laden, pflügen und Winterweizen drillen beschäftigt sein. Und denn kommt Winter. Bloß stall machen, und denn schön muckelig warm inne Stube:)

    ">

    ">

    Ich finde alte Maschinen auch geiler, sofern es sich denn wirtschaftlich vertreten lässt. Das sind eben noch richtige Maschinen. Da braucht man zum Schlepper fahren noch Führerschein und keinen Computerkurs. Und auch der Sound... wenn ich da an unsere MB-tracs denke, oder damals unser John Deere 4455... da hat man Gänsehaut bekommen wenn der Motor richtiig zu ziehen hatte. Wenn man daneben einen aktuellen Fendt oder New Holland nimmt, hört sich das an als würde Omma an ihrer Nähmaschine sitzen:D Geht leider nicht anders wegen der Abgasreinigung... ich weiß.

    Moin...

    heute wie jeden Tag erstmal den Stall gemacht.

    hab mir gestern schon den Rübenroder aus unserer Rodergemeinschaft organisiert.

    Also eben ne Kanne Kaffee gekocht und paar Butterbrote geschmiert und auf gehts... nu is richtig Herbst;)

    ">

    Dann wollen wir mal.... Schlag anroden... jetzt bloß nicht mit den Reihen verzählen

    ">

    Läuft gut hin.....

    ">

    Der Haufen wächst und wächst

    ">

    ">

    So.... unsere Rüben sind raus. Nun erstmal Maschine abkärchern und dann bekommt der 1500er auch endlich wieder seine breiten Räder

    ">

    Moin... der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da:D

    Wir sind fleißig am Kartoffel roden. Liefertermine haben wir zwar noch nicht bekommen, aber die Kartoffeln haben schon eine gut feste Schale, da roden wir alles in Miete am Feldrand. Wenn wir dann liefern müssen, brauchen wir bloß noch aufladen und denn Kartoffeln fahren wie die bekloppten8o

    ">

    ">

    ">

    Roder sieht aus wie Sau....:rolleyes:

    ">

    ">

    So... Dunkel is.... Da sehen die Mädels beim sortieren nix mehr... na... haben auch fast alles raus... paar nasse ecken sind noch, aber da kommt man im Moment eh nicht ran..

    ">

    Moin Moin,

    so, heute Morgen hab ich erstmal Proben vom Weizen und der Gerste in Gefrierbeutel abgefüllt und hab die bei der Agrarvis und beim freien Landhandel vorbei gebracht. Dann können die mir schön einen Preis machen. Geht zwar auch anders, aber so wissen die was die bekommen und ich hab nen festen Preis mit dem ich rechnen kann.

    fsscreen_2017_09_14_2ikr31.png">

    Danach hab ich dann noch paar Besorgungen gemacht und habe dann noch bisschen Schreibtischarbeit erledigt.

    Nach dem Mittag hab ich dann meinen Vater beim drillen abgelöst. Der macht dann dafür morgen früh den Stall. Kann ich bisschen länger pennen.

    fsscreen_2017_09_15_1voq6e.png">

    So... Zwischenfrucht ist erstmal auf allen flächen drin die dafür vorgesehen waren. Nun eben noch den Dreck abklopfen, ab zum Hof, die Drille in die Ecke stellen und dann ins Bett.

    Na ein Glück, dass ich nachher nicht in Stall muss... sonst müsste ich auch gar nicht mehr zu Bett gehenX/

    fsscreen_2017_09_15_14wq4y.png">

    Ging doch relativ fix. Und pünktlich zum Feierabend fängt es an zu regnen. Jetzt aber ab nach Haus. Dann eben noch den Grubber abbauen und schonmal den Futtermischwagen anhängen für morgen früh. Gute Nacht

    ">

    Ich hab dann als der Lohner weg war, gleich noch mit der Stoppelbearbeitung angefangen. Wenn das noch regen geben soll, kann gleich das Ausfallgetreide schön auflaufen. Mitn 900er diesmal. Mit dem 6.38 war mein Vater noch mit Ballen fahren zu gange. Aber geht auch gut. Naja... wird ne lange nacht. So viel wie nur geht will ich schaffen, dass wir morgen vielleicht schon Zwischenfrucht drillen können. Soll eigentlich alles Greening Fläche werden bis zum Winter.

    fsscreen_2017_09_14_1sjk52.png">

    fsscreen_2017_09_14_1hwjoo.png">

    ">

    Ich weiß gar nicht, warum auf vielen Betrieben der 900er nur als Haus- und Hofschlepper benutzt wird.

    Ist doch ein vollwertiger Schlepper. Der ist willig, der kleine Kampfzwerg. Naja... aber auch voll ausgelastet vor dem Grubber;)

    Und etwas größere Räder könnter er für solche Einsätze gebrauchen.

    ">

    ">

    Ich hab mir dann noch fix den Schwader an den 900er angebaut, einmal das Stroh zusammen Schwaden. Heute Abend soll noch der Lohner mit der Packenpresse kommen. Wenn der die vielen kleinen Schwade von meinem kleinen Drescher sieht, bekommt der gute Mann wieder Herzrasen.... dat wullt wi nich:D

    fsscreen_2017_09_13_1fwufm.png">

    fsscreen_2017_09_13_10gugm.png">

    So dachte ich mir das.... aber wo bleibt der Kerl mit seiner Presse? Das soll noch Regen geben..!!

    fsscreen_2017_09_13_1g1ukg.png">

    Aha.... da kommt er

    fsscreen_2017_09_13_1e4ude.png">

    Ging fix... echt auf Zack die Jungs. Eben noch fix Lagebesprechung und dann ab zur nächsten Fläche

    fsscreen_2017_09_13_19nuej.png">

    Moin....

    langsam ist Action. Es kribbelt in den Fingern, die Ernte steht bevor.

    Erstmal eben den Stall machen. Wenn dann gleich der Milchsammelwagen da war, werde ich den Drescher abschmieren, alle Keilriemen spannen und einen Probelauf machen.

    ">

    ">

    ">

    Der Drescher steht schon einsatzbereit. Ich fahre eben mit dem PKW die Bestände ab und mache ein paar Proben.

    Die Sommergerste ist nun bei 15,3%.... aber die ganze nächste Woche ist Regen angesagt. Ich lass noch bisschen die Sonne drauf brennen, Vielleicht gehts ja noch 14,5% runter im Laufe des Tages.

    ">

    Schonmal die Anhänger an parat stellen

    ">

    Nun sind mein Vater und ich voll in Gange

    ">

    ">

    ">

    Hab dann erstmal fix die Scheune leer geräumt. Maschinen raus - Gerste rein;)

    ">

    ">

    Das letzte Stück Gerste was wir abgeschrubbt haben, lag bei 14,3%... wenn das mit dem Rest zusammen kommt, haben wir nen guten Mittelwert denke ich. Selbst das andere müsste dann nur 0,7% runter getrocknet werden. Eigentlich ideal.


    Den Weizen wollt ich eigentlich noch stehen lassen. Aber letztes Jahr ist das so in die Hose gegangen.... Regen, Regen, Regen, der Weizen stand deswegen zu lange, hat sich dann irgendwann hingelegt und ich konnte ihn entsorgen. Nichtmal mehr als Futterweizen zu gebrauchen. Voll mit Fusarien. Deswegen haben wir dieses Jahr im Weizen gleich weiter gemacht. Lieber dann bisschen trocknen, aber noch nen guten Backweizen anbieten können.

    ">

    ">

    Auf zum nächsten Schlag. Aufn Feldweg hält man wenigstens keinen Verkehr auf

    ">

    Der 1500 hängt inzwischen vor der Spritze. Bzw. zwischen Spritze und Frontfass. Heute gegen Abend, wenn die Sonne nicht mehr so doll brennt, muss ich dringend anfangen mit einer Fungizid-Insektizid Mischung vorbeugend über die Kartoffeln zu gehen. Bei der nassen Witterung dieses Jahr, fühlt sich die Krautfäule wohl... und der Kartoffelkäfer auch

    ">

    Erstmal Gestänge ausklappen. Noch von Hand bei unserer alten Spritze

    ">

    Noch sieht das Kraut ganz schön aus.... aber wenn der Pilz erstmal dran sitzt...

    ">

    So, dann wollen wir uns mal los legen und neues Futter machen. Das Wetter ist im Moment etwas unbeständig, deswegen mache ich erstmal Silage.

    ">

    ">

    ">

    Neulich flatterte von meinem Deutz-Händler ein Werbeflyer zum Deutz-Fahr Grünlandprogramm ins Haus. Ich angerufen und gefragt ob man den mal eine Vorführ-Presse bekommen kann. Gut, für mich allein macht das keinen Sinn. Aber wir sind ja ein Zusammenschluss von mehreren Betrieben, die sich manche Maschinen teilen. Vielleicht kann ich mich da ja für eine Deutz Presse stark machen.

    ">

    ">

    Unser "Gemeinschafts-Wickler" war gerade beim Nachbarn. so musste ich nicht so weit fahren um den abzuholen:)

    ">

    Feierabendstimmung. Nur noch ein paar Ballen

    ">

    Laut Wetterbericht soll das Wetter gut bleiben die nächsten Tage. Dann kann ich eigentlich gleich noch paar Ballen Heu machen.

    ">

    ">

    ">

    ">

    Morgen soll es schon wieder regnen... nun fix die Ballen unter Dach bringen

    ">

    Alles in der Scheune

    ">

    Sieht aus, als würde es bald nass werden... perfektes timing:thumbup:

    ">

    Der Fuffi lebt jetzt bis zum Herbst erstmal auf schmalem Fuß. Erst zum Kartoffeln pflanzen und den Sommer über als Pflegeschlepper.

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">

    Nochmal das Vorgewende Grubbern

    ">

    ">

    So, der Schlag ist schonmal fertig

    ">

    Der Pflanz-Trupp kommt nach Haus

    ">

    Bis Sonntag Abend habe ich noch die letzten Hektar Weizen gedrillt. Gestern früh, während mein Vater den Stall gemacht hat, habe ich das Gespann gewaschen. Anschließend gab es noch einen Kaffee und ein schnelles Brötchen auf die Hand. Dann bin ich mit dem 1500er los und habe eine Maisdrille geholt, die ich über den Maschinenring ausgeliehen habe.

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">

    Habe noch ein paar Bilder aus vergangenen Jahren gefunden.

    So lange ich denken kann kamen uns nur Schlepper aus dem Hause Deutz und Daimler auf den Hof;)

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">