Lenni´s Betrieb

  • So, ich mache nun auch mal mit, stelle meinen Betrieb vor und halte euch über die Arbeiten auf dem Laufenden.


    Erstmal zum Betrieb selber:


    Wir haben überwiegend einen Milchviehbetrieb mit einem kleinen Teil Ackerbau. Der Hof ist seit Generationen im Familienbesitz und wurde von meinem Ur-Opa an meinen Opa, an meinen Vater weiter gegeben. Ich habe schon als Kind immer mit geholfen und auch zuletzt neben meinem Hauptjob immer nach Feierabend und am Wochenende. Irgendwann hätte ich den Betrieb auch übernommen.... wie gesagt: Irgendwann.

    Aber dann kam der Milchpreisverfall, und mein Vater stand vor der Wahl: Entweder den ackerbaulichen Teil stark vergrößern und damit versuchen die Verluste aus der Milchproduktion abzufangen, den Kuhstall für Schweine umbauen?!, oder aber: Lichter aus! Naja, und meinem Vater fehlt mit seinen Mitte 60 natürlich (verständlicher Weise) die Motivation ein neues Standbein aufzubauen, bzw. ein kleines Standbein stark zu vergrößern. Also war er für: Lichter aus. Damit war ich ganz und gar nicht einverstanden. So ein Betrieb ist ja auch irgendwie Familie. Also was nun. Um es im Nebenerwerb weiter zu führen, war der Betrieb dann doch zu groß. Die Maschinen, Gebäude und vor allem der Kuhstall, der vor einigen Jahren erst neu gebaut wurde und ja auch noch bezahlt werden will. Alles verschuldet verkaufen? Ja gut, aber das heißt dann auch, raus aus dem Elternhaus. Für alle. Ok, übernehmen wollte ich den Betrieb sowieso wenn mein Vater gesundheitlich nicht mehr kann. Dann eben paar Jahre früher dachte ich mir. Ich habe also geschaut wie die finanziellen Rücklagen aussehen. Bausparverträge, fällige Lebensversicherungen und vielleicht eine kleine Schenkung von der Oma?

    Ich werde investieren müssen, ganz klar. Fläche vergrößern, Fuhrpark modernisieren und an die größeren Flächen anpassen.


    Also stand mein Entschluss fest. Ich mache weiter. Mein Vater meinte, ich laufe nicht ganz rund. In der heutigen Zeit und den miesen Erzeugerpreisen einen Betrieb vergrößern und investieren wollen. Leichtsinnig von mir? Mit Sicherheit! Aber viel mehr die Liebe zur Landwirtschaft und den Wunsch, die Geschichte einer ganzen Familie weiter zu führen. Es kann auch nach hinten los gehen, das ist mir auch bewusst.


    Also habe ich meinen Vater zum Notar geschleppt damit er mir den Hof überschreibt. Leider auch inkl. der Schulden:(


    Ja. Und so bin ich zu meinem Betrieb gekommen.


    Seid gespannt, wie es weitergeht.:)

  • Das Jahr beginnt erstmal mit Pflügen. Eigentlich Pflüge ich immer im Spätherbst um den Boden im Frühling so wenig wie möglich zu bewegen. Aber letzten Herbst war es so nass, da war gar nicht dran zu denken den Acker zu befahren.;)

    fsscreen_2017_08_23_29gj7d.png


    schnauze voll für heute. Noch eben den Dreck vom Pflug klopfen und ab nach Haus

    fsscreen_2017_08_24_1naja6.png

    Erstmal fertig mit Pflügen. Ab zum Hof, alles sauber machen und den Pflug in die Ecke stellen.

    fsscreen_2017_08_24_1z6kvh.png

    fsscreen_2017_08_24_1psj7f.png


    Der Pflug steht sauber wieder in der Ecke und der 6.38er hat erstmal Pause. Im Hintergrund unser alter Fahr Drescher. Mit dem hat mein Opa schon gedroschen. Also ein absolutes Familienmitglied;)


    Ob sich die beiden auch benehmen wenn keiner guckt?:D

    fsscreen_2017_08_24_19skv6.png


    fsscreen_2017_08_24_1jeki3.png


    Dann habe ich an den 900er hinten die Zwillinge dran gesteckt. Die Drille angebaut, abgeschmiert, befüllt usw. Heut Nachmittag ist erstmal Zahnarzt angesagt..morgen früh gehts dann los mit der Sommergerste

    fsscreen_2017_08_24_17pkey.png





    Trac-Power statt Vario:P

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von HenneG60 () aus folgendem Grund: Beiträge zusammengefügt

  • Bis Sonntag Abend habe ich noch die letzten Hektar Weizen gedrillt. Gestern früh, während mein Vater den Stall gemacht hat, habe ich das Gespann gewaschen. Anschließend gab es noch einen Kaffee und ein schnelles Brötchen auf die Hand. Dann bin ich mit dem 1500er los und habe eine Maisdrille geholt, die ich über den Maschinenring ausgeliehen habe.

    ">

    ">

    ">

    ">

    ">

Partnerseiten

forbidden-mods forbidden-mods forbidden-mods forbidden-mods forbidden-mods